Katzenspielzeug

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ausverkauft
Mäuse Nature aus Seegras
Mäuse Nature aus Seegras
(1)
  • bestehend aus Seegras
3,69 €
Katzenspielangel Maus
Katzenspielangel Maus
  • weckt den Spiel- und Jagdtrieb
3,89 €
Baldrian-Rascheldecke aus Baumwolle
Baldrian-Rascheldecke aus Baumwolle
  • stimulierend und spielanregend
  • Duft Auffrischung durch Reibung
  • Bezug aus Baumwolle
  • Maße ca. 30 x 20 cm
9,99 €
Kletterwand Zugspitze
Kletterwand Zugspitze
  • Sisal an der Säule verklebt
  • zum Befestigen an der Wand
55,95 €
Kletterwand Mount Everest
Kletterwand Mount Everest
  • belastbar bis 10 kg
  • zum Befestigen an der Wand
  • Sisal an der Säule verklebt
133,95 €
Spielmaus für Türrahmen
Spielmaus für Türrahmen
  • Plüschmaus an einem Gummiband befestigt
  • einfach an jedem Türrahmen zu befestigen
  • stundenlanger Spielspaß für Deine Katze
  • die Maus ist mit einer Rassel ausgestattet
2,99 €
Kletterwand Montblanc
Kletterwand Montblanc
  • zur Wandbefestigung
  • belastbar bis 10kg
114,95 €
Fisch Korki
Fisch Korki
  • in Korkoptik
  • mit Federschwanz
4,49 €
Katzenspielangel Maus Nature
Katzenspielangel Maus Nature
  • bestehend aus Leinen
3,19 €
Snackball für Katzen
Snackball für Katzen
  • Größe der Öffnung individuell einstellbar
3,99 €
Sisalspielwürfel
Sisalspielwürfel
  • inklusive Rassel
6,99 €
Sisalspielball
Sisalspielball
  • inklusive Rassel
3,49 €
Maus mit Raschelfolie
Maus mit Raschelfolie
  • mit Raschelfolie
  • mit Cat Nip
2,89 €
Rennmaus Speedy
Rennmaus Speedy
  • zum Aufziehen
4,29 €
Snackball
Snackball
  • Training
  • Spaß und Spielvergnügen
11,99 €
Spiel und Snackball
Spiel und Snackball
  • pflegt die Zähne
  • natürliches Holz
4,69 €
Ausverkauft
Ausverkauft
Ausverkauft
Kitty Lake
20,49 €
Ausverkauft
Ausverkauft
Ausverkauft
1 von 4

Häufig gestellte Fragen zu Katzenspielzeug

Welches Katzenspielzeug braucht die Katze?

Welches Katzenspielzeug das beste ist, hängt vor allem vom Charakter und Alter der Katze ab. Grundsätzlich haben Katzen ein großes Bedürfnis nach interaktiven Spielen, die ihrem Jagdverhalten gerecht werden. Für solche Jagdspiele gibt es eine erhebliche Vielfalt an Katzenspielzeug. Dazu zählen etwa Spielangeln, Federwedel, Laserpointer oder kleine Spielmäuse. Es gibt spezielles Spielzeug für Kätzchen, Spielbälle, Katzenspielzeug mit Katzenminze (Catnip) und Baldrian sowie Spielzeug zum beißen und kratzen. Jede Katze sollte unterschiedliches Spielzeug zur Verfügung haben.

Kann man Katzenspielzeug selber machen?

Viele Katzenbesitzer kennen es: Die Katze ist von unscheinbaren Dingen des Alltags fasziniert und spielt damit. Das kann man sich zunutze machen, allerdings sind solche Dinge nicht immer katzensicher und können sogar zur Gefahr für die Samtpfote werden (an Schnur aufhängen, Kleinteile verschlucken etc.). Wer selbst Katzenspielzeug basteln oder nähen möchte, sollte auf Naturmaterialien setzen und darauf achten, dass das Spielzeug sicher ist.

Katzenspielzeug, das zum Spielverhalten der Katze passt

Wildlebende Katzen verbringen sechs bis acht Stunden täglich mit der Jagd. Sie liegen auf der Lauer und springen Insekten, Mäusen oder Vögeln nach. Von den über 100 Beutesprüngen am Tag führt nur ein Bruchteil zum Erfolg, etwa 10 Prozent. Dennoch sind auch die erfolglosen Sprünge wichtig, denn sie zählen zum natürlichen Jagd- und Spielverhalten der Katze. Vielmals jagt die Katze nicht, weil sie hungrig ist. Sie fängt Beute, um mit ihr zu spielen.

Lebt eine Katze (überwiegend) in der Wohnung, ist es nötig, ihrem Bedürfnis nach Jagd und Spiel mit Katzenspielzeug nachzukommen. Wichtig ist, die Katze täglich zum Spielen und Jagen zu animieren und immer wieder neues Spielzeug dafür zu benutzen. Damit das Katzenspielzeug lange Zeit spannend bleibt, sollten nicht alle Spielsachen offen herum liegen. Vor allem Angeln müssen weggeräumt werden, da ein Verletzungsrisiko besteht, wenn die Samtpfote unbeaufsichtigt damit spielt.

Nicht nur das Katzenspielzeug, sondern auch die Spiele und Spielorte sollten variiert werden. Denn auch in der Natur begegnet der Katze potenzielle Beute in den unterschiedlichsten Situationen. Da beim Spielen mit Laserpointer, Federwedel oder Katzenangel das Erfolgserlebnis nicht komplett gegeben ist, sollte der Katze am Ende einer intensiven Jagd- und Spieleinheit ein kleines Plüschtier oder ähnliches Katzenspielzeug zur Belohnung gegeben werden. Zu diesem Zweck gibt es befüllbares Feder- oder Plüschspielzeug, das sich auch mit Leckerlis füllen lässt. Dadurch wird das Erfolgserlebnis aus der Natur simuliert und die Katze kann sich noch etwas mit ihrer Beute beschäftigen.

Zusätzlich sollte einiges an Katzenspielzeug der Katze immer zugänglich sein. Kleine Bälle oder Mäuse sind ideal dafür geeignet zum Raufen und Abreagieren von aggressiven Energien oder mit Leckerli gefüllte Kugeln, die die Samtpfote durch die Wohnung rollen kann. Die Katze kann diese Spielsachen nach Lust und Laune zum eigenständigen Spielen benutzen, wenn ihr Mensch gerade nicht daheim oder in Spiellaune ist.