Hühnerställe

Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kleintierstall Fortuna
Kleintierstall Fortuna
  • inkl. Bodenwanne zum rausziehen
  • stabile, hochwertige Verarbeitung
  • wetterfestes Bitumendach
  • einfache Montage
174,49 €
Hühnerstall Florentina
Hühnerstall Florentina
  • stabile, hochwertige Ausführung
  • mit Holzschutzfarbe lasiert
  • einfache Montage
  • aufklappbares Bitumendach
228,10 €
Hühnerstall Bonny
Hühnerstall Bonny
  • mit Metallrahmen am Boden
  • stabile, hochwertige Verarbeitung
  • wetterfestes Bitumendach
  • einfache Montage
228,10 €
Hühnerstall Emma
Hühnerstall Emma
  • aus hochwertiger Spießtanne
  • mit Holzschutzfarbe lasiert
  • einfache Montage
  • fördert variable Luftzirkulation
248,57 €
Legenest für K-82807
Legenest für K-82807
  • passend zum Kleintierstall 82807
  • bestehend aus Anbau und Sitzstangen
277,82 €
ECO-Kunststoffstall Barney
ECO-Kunststoffstall Barney
  • kein Verfaulen möglich
  • gute Isolierung
  • wasserdicht & geruchsneutral
  • verschiedene Öffnungsmöglichkeiten garantieren einwandfreie Luftzirkulation
301,21 €
Kleintierstall Fortuna
Kleintierstall Fortuna
  • Unterfreilauf
  • herausnehmbare Kunststoffwanne
  • wetterfestes Bitumendach
359,00 €
NoFrost Thermo-Hühnerstall
NoFrost Thermo-Hühnerstall
  • beheizbar
  • sicherer 24-V Betrieb
  • aufklappbares Dach
  • einfache Montage
359,70 €
Hühnerhaus
Hühnerhaus
  • mit Holzschutzfarbe lasiert
  • einfache Montage durch Stecksystem
  • wetterfestes Bitumdach
  • 2 Etagen inkl. Treppe
359,70 €

Häufig gestellte Fragen zu Hühnerställen

Aus welchen Materialien bestehen Hühnerställe?

Ein herkömmlicher Hühnerstall besteht normalerweise aus Holz, zum Beispiel aus hochwertiger Spießtanne, die mit einer Holzschutzfarbe als Wetterschutz lasiert ist. Das natürliche Material lässt sich mit Metall kombinieren und dadurch verstärken.

Was sind die wichtigsten Ausstattungsmerkmale im Hühnerstall?

Der Hühnerstall sollte den Tieren unbedingt Legenester und Sitzstangen bieten, damit sie Eier legen und nachts artgemäß schlafen können. Pro Huhn empfiehlt sich ein Platzangebot von 30 cm bei den Sitzstangen.

Wie groß sollte der Hühnerstall sein?

Um Hühner artgerecht zu halten, brauchen die Tiere ausreichend Platz im Stall und dazu noch Auslauf während des Tages. Zu bedenken ist, dass große Rassen mehr Raum als Zwerghühner benötigen. Generell lässt sich festhalten, dass im Hühnerstall maximal drei Vögel auf einem Quadratmeter untergebracht werden.

Grundlegende Merkmale der Hühnerställe

Hühner sind zwar recht genügsame Tiere, trotzdem brauchen sie ein Zuhause als sichere Unterkunft. Dank der häuslichen Schutzvorrichtung sind die Nutzvögel vor allen Wetterlagen geschützt und legen garantiert mehr Eier. Hühner sind recht robuste Tiere und bilden ein dickes Federkleid aus, welches sie vor Kälte schützt. Deshalb muss es im Hühnerstall nicht besonders warm sein, allerdings mögen Hennen und Hähne keinen Durchzug. Wohl muss der Hühnerstall zugfrei sein, aber er darf auch nicht komplett dicht sein. Hühner brauchen viel frische Luft, damit sie sich uneingeschränkt wohlfühlen und nicht krank werden. Deswegen ist mindestens ein Fenster wichtig, noch besser sind Schiebefenster für die optimale Luftzirkulation. Des Weiteren animiert der natürliche Lichteinfall die Hühner zum Eierlegen und sorgt für eine gute Allgemeinverfassung. Neben dem Platz für Nester sollte im Stall ebenfalls ein Bereich für Essen und Trinken vorhanden sein.

Entscheidende Aspekte beim Hühnerstall

Da der Hühnerstall den Vögeln als Schutz vor Wildtieren wie Füchsen und Mardern dienen soll, ist eine stabile Ausführung maßgeblich. Nur so lässt sich ein unbefugtes Eindringen verhindern, das fatale Folgen für die Hühner hätte. Um die gelegten Eier schnell und einfach zu entfernen, bietet sich ein aufklappbares Bitumendach an. Dank einer festen Dachfixierung öffnet es sich auch bei starkem Wind nicht von selbst. Zusätzliche Verschlüsse an den Türen sorgen für eine erhöhte Sicherheit vor unbefugten Eindringlingen. Dank einer Absperrmöglichkeit zwischen dem Freilaufgehege und dem Ruheplatz bleiben die Hühner gut geschützt während der Nachtruhe im Hühnerstall. Dazu erleichtert eine praktische Kunststoffwanne zum Herausziehen die Reinigung der Hühnerställe. Außerdem garantieren verzinkte Bodenoberflächen eine lange Haltbarkeit und leichte Reinigung der Ställe. Für eine bessere Bodendurchlüftung gibt es Modelle mit verlängerten Füßen, sodass sich in diesem Bereich die Luft nicht stauen kann.

Spezielle Varianten für gehobene Ansprüche

Hühner sind zwar widerstandsfähige Nutztiere, halten aber extrem tiefe Minusgrade nicht lange aus. Wenn der Hühnerstall das ganze Jahr draußen in erhöhten Berglagen und exponierten Standorten stehen soll, bieten sich beheizbare Varianten an. Beim NoFrost Thermo-Hühnerstall lässt sich durch ein integriertes Thermostat die Temperatur nach Bedarf regeln. Möglich sind Temperaturwerte zwischen 6° bis 13° Celsius im Hühnerstall, generiert durch eingebaute Heizschlangen in der Bodenfläche. So bleibt der Innenraum den ganzen Winter über frostfrei. Der 24-V Betrieb ist für Mensch und Tier gleichermaßen sicher, für den Trafo ist ein Anschluss an eine 230-V-Stromversorgung erforderlich. Dank der doppelwandigen Bauweise mit einer Wandstärke von 3,5 cm gibt es noch eine zusätzliche Isolierung. Wenn Sie jeden Tag mehrere frische Eier von Ihren Hühnern haben wollen, sollte deren Anzahl etwas größer sein. Dann ist aber auch ein großformatiger Hühnerstall notwendig, der sich über mehrere Etagen in die Höhe erhebt. Je größer die Hühnerställe sind, desto besser fühlen sich die Nutztiere und legen dementsprechend mehr Eier.
Zuletzt angesehen