Turnierschränke

Häufig gestellte Fragen zu Turnierschränken

Aus welchem Material sind Turnierschränke hergestellt?

Turnierschränke erlauben gleichzeitig eine hohe Mobilität, müssen aber auch sehr stabil und widerstandsfähig sein. Damit die mobilen Schränke nicht zu schwer für den Transport sind, aber dennoch den regelmäßigen Einsatz unbeschadet überstehen, müssen sie aus einem robusten und leichten Material hergestellt sein. Die meisten Turnierschränke sind daher aus Aluminium, in Verbindung mit Edelstahl, oder aus Kunststoff, zum Beispiel aus strapazierfähigem PE, gefertigt. Die leichten und dennoch hochwertigen Materialien sorgen dafür, dass das Gewicht von Turnierschränken bei etwa 50 bis 100 Kilogramm liegt. Sie lassen sich dadurch einfach ein- und ausladen und auf ihren Rädern leicht schieben und manövrieren.

Wie viel Platz ist ein einem Turnierschrank vorhanden?

Wie viel Platz in einem Turnierschrank vorhanden ist, hängt von seiner Größe und seiner Raumaufteilung ab. Die meisten Turnierschränke eignen sich zum Verstauen von einem Westernsattel oder zwei Dressur- bzw. Springsätteln. Außerdem sind die mobilen Schränke mit mehreren Trensenhaltern ausgestattet und bieten zusätzlichen Stauraum für Putzzeug, Gamaschen, Bandagen, Medikamente und den Equidenpass. Je nach Ausführung sind Turnierschränke mit einer unterschiedlichen Anzahl an Ablagen, Schubladen, Halterungen und anderen nützlichen Einrichtungen, wie zum Beispiel Spiegeln, ausgestattet. Trotz ihrer kompakten Maße, die den Transport im Pferdeanhänger oder im Transporter möglich machen, sind Turnierschränke kleine Platzwunder, in die alles hineinpasst, was du auf dem Turnier benötigst.

Können Turnierschränke auch im heimischen Stall eingesetzt werden?

Turnierschränke sind so aufgebaut, dass sie mühelos transportiert werden können und sehr mobil sind. Allerdings ist es auch möglich, die praktischen Schränke Zuhause zu verwenden. Auch hier hast du dank ihrer Mobilität viele Vorteile. Durch die stabilen Rollen und Reifen lassen sich Turnierschränke einfach verrücken, was die Reinigung der Sattelkammer besonders einfach macht. Viele Räume mit fest installierten Schränken verbergen viel Staub und Schmutz in ihren Ecken und hinter den Schränken. Dieses Problem lässt sich durch den Einsatz von Turnierschränken schnell und problemlos beheben. Durch seine hohe Mobilität kann ein Turnierschrank außerdem mühelos bis an den Putzplatz gefahren werden. Das erspart dir den ein oder anderen Gang in die Sattelkammer, weil du etwas vergessen hast, und das mühevolle Schleppen schwerer Sättel. 

Der Turnierschrank - Die mobile Sattelkammer für deinen Reitstall

Jeder Sattel hat seinen Platz, jede Trense, jede Pferdedecke. Die Ordnung im Stall und in der Reithalle ist klar. Aber was ist unterwegs, bei Turnieren und Wettbewerben? Eine Sattelkammer kann schließlich nicht einfach mitgenommen werden, und die Ausrüstung fährt wohl kaum auf dem Rücksitz mit. Für diesen Fall gibt es den Turnierschrank, ein Sattelschrank für unterwegs. In der einfachen Ausführung für ein Pferd oder Pony bietet der Turnierschrank Platz für einen Sattel, eine Trense, was ein einzelnes Tier so alles unterwegs benötigt. Jedes einzelne Stück der Ausrüstung hat im Turnierschrank seinen festen Platz.

Für mehrere Tiere gibt es den großen Turnierschrank

Viele Reitställe fahren nicht mit einem, sondern mit mehreren Tieren zum Turnier. Das ist kein Problem: Es gibt den Turnierschrank auch in größerer Ausführung, so dass zwei Sättel, zwei Trensen und so weiter darin Platz finden. Und zwar nicht nur einfach irgendwie Platz finden, sondern ordentlich verstaut werden, so dass das Material geschont wird, es staub- und schmutzgeschützt aufbewahrt werden kann und sich auch in der Form nicht verziehen kann. Immerhin sind Sättel und andere Ausrüstungsgegenstände nicht ganz kostengünstig und können nicht so einfach ersetzt werden. Daher ist der Turnierschrank auch grundsätzlich abschließbar: Ein Schloss sorgt dafür, dass Unbefugte keinen Zugang zu den Ausrüstungsgegenständen haben. Bei der Sattelkarre oder dem Sattelwagen, die für den Transport schwerer Sättel gedacht sind und nicht für die Aufbewahrung, hat der Sattelschrank also nicht so viel zu tun.

Turnierschränke bei Stallbedarf24 - Unterschiedliche Ausstattung

Bei Stallbedarf24 findest du unterschiedliche Turnierschränke, die keine Wünsche offen lassen: Neben der großen Schublade der Comfort Line findest du andere Extras wie das abschließbare Wertsachenfach der Profiausführung oder die extrem einfache und übersichtliche Gestaltung der Turnierschrank Variante Classic.

Stabil und mit vier Rollen versehen

Der Turnierschrank von Growi ist grundsätzlich aus verzinktem Stahl und extrem widerstandsfähig. Auch Sättel mit höherem Gewicht können in dem Schrank verwahrt werden, ohne dass sich etwas verzieht oder verbiet. Ein weiteres Qualitätsmerkmal sind die stabilen Rollen, die den einfachen Transport auch gut gefüllter und damit recht schwerer Sattelschränke garantiert. Zwei Lenkrollen und zwei Bockrollen sorgen dafür, dass du den Turnierschrank mittels der seitlich angebrachten Handgriffe ganz einfach schieben, aber auch sicher parken können.

Persönliche Beratung

Ann-Cathrin
Marco
Melanie

Adresse:
Stallbedarf24
Waltherstraße 78
51069 Köln
Deutschland

Fax:
+49 (0) 221 96 97 91 78

Montag 08:00 – 17:00
Dienstag 08:00 – 17:00
Mittwoch 08:00 – 17:00
Donnerstag 08:00 – 17:00
Freitag 08:00 – 17:00

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir deine Nachricht nur während unserer Geschäftszeiten beantworten können.