Schafhorden

Häufig gestellte Fragen zu Schafhorden

Was macht die Schafhorden besonders?

Die Steckfix-Schafhorden aus Metall sind leicht, stabil und wetterfest. Zudem sind sie für die Schafherde gut zu erkennen. Manche Schäfer lassen ihre Schafe in einer Einzäunung aus gespannten Netzen weiden. Diese sind aber nicht stabil. Die Schafe bleiben zwar innerhalb der Absperrung, doch wenn die Herde durch irgendetwas in Panik gerät, kann das Netz lebensgefährlich sein. Schafhorden lassen sich schnell und einfach zusammenbauen und miteinander zu einem stabilen Zaun verbinden.

Warum und wann brauchen Schafhorden ein Steckfix-Dach?

Das Steckfix-Dach gehört im Set zu einer Einzäunung aus verbundenen Steckfix-Schafhorden. Das Dach schützt besonders im Frühjahr die Muttertiere und Lämmer vor Niederschlägen wie Regen-, Hagel-, Schnee- und Graupelschauern.

Wofür braucht eine Schafherde einen Lämmerschlupf in der Schafhorde?

Mutter und Lamm müssen für verschiedene Kontroll- oder Pflegemaßnahmen kurzzeitig voneinander getrennt werden. Jedes Lamm einzeln einzufangen stresst die Tiere und die Menschen. Durch den Lämmerschlupf wird die Trennung für beide Seiten unkomplizierter. Die Tiere werden schneller und sicherer gefangen und getrennt und können umso eher wieder zusammengeführt werden.

Gute Gründe für den Einsatz von Schafhorden

Wir bieten dir für deine Schafherde und die Aufzucht der Lämmer verschiedene Schafhorden in unserem umfangreichen Sortiment an. Die Schafhorden kommen bei den meisten Schäfern immer dann zum Einsatz, wenn die Tiere aus irgendeinem Grund eingefangen werden müssen. Die Horden bewirken, dass die Schafe einigermaßen stressfrei durch diese kurzzeitige Trennung kommen.

Das spart nicht nur viel Zeit, es erleichtert dir auch folgende Arbeiten:

  • Sortieren der Tiere
  • Kennzeichnung der Schafe
  • Parasitenbehandlungen
  • Tierarztbehandlungen
  • Vorbereitungen zur Schafschur
  • sowie alle weitere Kontroll- und Pflegemaßnahmen.

Den Aufbau der Schafhorde schaffst du schnell

Die Steckhorden sind flexibel einsetzbar, denn - wie der Name schon sagt - sie werden zur Fixierung einfach ineinandergesteckt. Wenn du einen umlaufenden Zaun benötigst, kannst du mehrere Elemente schnell zusammenstecken. Die dafür nötige Verbindungsstange findest du ebenfalls in unserem Sortiment - du musst sie zusätzlich bestellen. Die Horden-Elemente haben an den Seiten jeweils oben und unten eine angeschweißte Halterung mit einem Loch. Die Halterungen sind so gesetzt, dass sie beim Zusammenstellen der Elemente übereinander liegen. Du steckst einfach und schnell die Verbindungsstange durch die Löcher und hast das Verzäunen in schnell erledigt.

Plane den Einkauf deiner Steckfix-Schafhorden

Die Schafhorden von Steckfix haben in der Regel eine Höhe zwischen 91 bis 110 cm. Die Breite der Elemente ist unterschiedlich, einige sind in den Breiten 1,37, 183 und 2,75 erhältlich. Du kannst sie frei kombinieren - ganz nach deinem Bedarf. Das Steckfix-Dach erhältst du im Set mit den passenden Schafhorden. Wie viele Horden du benötigst, hängt von der Größe deiner Schafherde und dem Einsatz der Horden ab. Wir bieten sie in verschiedenen Ausführungen wie zum Beispiel mit Tür und ohne Tür, mit Durchschlupf für die Lämmer, mit Schwingtür für die Schafe oder mit verstellbarem Lämmer-Durchschlupf an. Ein oder zwei Elemente mit Tür sind bei einer größeren Umzäunung ratsam. Die Tür ermöglicht dir, schnell auf die Tiere zugreifen zu können. Bei zwei Türelementen kannst du von verschiedenen Seiten zugreifen - oder auf einer Seite hinein und auf der anderen Seite wieder hinaus. Auch wenn Du die Schafhorden nur für bestimmte Termine benötigst, ist es gut und fürsorglich, sie zur Verfügung zu haben.

Persönliche Beratung

Ann-Cathrin
Marco
Melanie

Adresse:
Stallbedarf24
Waltherstraße 78
51069 Köln
Deutschland

Fax:
+49 (0) 221 96 97 91 78

Montag 08:00 – 17:00
Dienstag 08:00 – 17:00
Mittwoch 08:00 – 17:00
Donnerstag 08:00 – 17:00
Freitag 08:00 – 17:00

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir deine Nachricht nur während unserer Geschäftszeiten beantworten können.