Nösenberger Pferdefutter

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Nösenberger Pferdefutter - Das Unternehmen, seine Philosophie und Produkte

Die Gründung von Nösenberger Pferdefutter geht ins Jahr 1972 zurück. Horst von Gathen, Landwirtschaftsmeister auf Gut Nösenberg im Rheinland, und Reiter, begann selbst angebautes Getreide mit unterschiedlichen Komponenten zu mischen. Das Ergebnis war eine Futtermischung, die nicht nur hochwertig, sondern auch gesund war. Zugleich hat Horst von Gathen mit dieser Futtermischung dem Pferdemüsli, das mittlerweile aus keinem Reitstall mehr wegzudenken ist, den Weg geebnet.

Wenige Jahre später entdeckte Horst von Gathen, dass Dinkel sich positiv auf den Verdauungsapparat von Pferden auswirkt. Dinkel hat eine hohe Verdaulichkeit und eine lange Sättigungsdauer. Außerdem wird durch die Struktur der Dinkelschale zusätzlich der Darm gereinigt und die Darmmotorik des Pferdes verbessert. Mit dieser Entdeckung setzte von Gathen bei der Entwicklung neuer Futtersorten neben hochwertigen Bestandteilen auf einen hohen Anteil an Dinkel im Futter. Nach wie vor ist Dinkel fester Bestandteil im Nösenberger Pferdefutter und der Grund, warum sich dieses in seiner Zusammensetzung häufig deutlich von anderen Futterherstellern unterscheidet.

Noch heute ist das Unternehmen Nösenberger im Familienbesitz und wird nach dem Tod von Horsts Sohn Arndt von Gathen von dessen Frau weitergeführt und steht für qualitativ hochwertiges Pferdefutter. Garantiert wird dieses durch den Verzicht auf genmanipulierte Futtermittel und hohe Qualitätsstandards.

Futtermittel

Nösenberger Pferdefutter bietet Futtermittel für unterschiedliche Pferdetypen an. Wie die meisten Futterhersteller hat Nösenberger Pferdefutter die unterschiedlichen Einzel-Getreidearten Hafer, Mais- und Gersteflocken, Luzerne, Dinkel im Spelz und Reiskleie ohne jegliche Zusätze im Sortiment. Mit dem richtigen Grundfutter können Pferde, die leichte Arbeit leisten, aber auch Pferde, die stärker beansprucht werden, mit ausreichend Energie versorgt werden.

Hinzu kommt eine Reihe an Futtermischungen wie das Isi & Co., die auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Pferderassen zugeschnitten sind. Die Pferdemüslis von Nösenberger sind voll mineralisiert und müssen für eine bedarfsgerechte Versorgung nur in kleinen Portionen gefüttert werden. Das kommt robusten und leichtfuttrigen Pferderassen wie dem Islandpferd entgegen.

Pferdebesitzer, die aufgrund einer Allergie oder Übergewicht des Pferdes komplett auf Getreide und Melasse verzichten möchten, können dies mit dem "Getreidefrei" tun. Ebenfalls melassefrei und mit einem nur niedrigen Bestandteil an Kohlenhydraten und Eiweiß ist das Reha/E. Dieses eignet sich daher auch zur Fütterung von übergewichtigen und leichtfuttrigen Pferden. Durch die grobe Struktur wird die Fresszeit verlängert und es reicht aus, kleine Mengen zu füttern. Über ähnliche Eigenschaften verfügt das Struktur Pur, das gleichzeitig einen guten Ersatz zu Raufutter darstellt.

Für Pferde mit einem erhöhten Energiebedarf bietet Nösenberger Pferdefutter ebenfalls die passende Lösung. Haferbei ist bei starker körperliche Beanspruchung eine sinnvolle Ergänzung zu anderen Kraftfuttersorten und versorgt das Pferd mit allen nötigen Nährstoffen. Neben Sportpferden haben Pferde-Senioren und Stuten mit Fohlen spezielle Futter-Bedürfnisse. Die Pferdemüslis "Senior" und "Stuten-Fohlen" versorgen ältere Pferde sowie Zuchtstuten und Fohlen mit allen wichtigen Nährstoffen und sind aufgrund ihrer Zusammensetzung leicht verdaulich. Unterstützend in der Rekonvaleszenz oder bei Verdauungsbeschwerden wirkt das Mega-Mash-Plus.

Ergänzungsfutter

Zusätzlich zu den unterschiedlichen Getreidesorten und Pferdemüslis bietet Nösenberger eine Reihe an Kräutern wie Brennnesseln, Weißdorn, Mariendistel/Artischocke oder Ingwer sowie diverse Kräutermischungen an. Dabei setzt Nösenberger auf Kräuter in Apothekerqualität. Die Kräutermischungen sollen sich unter anderem auf die Atemwege, den Stoffwechsel, die Verdauung, Magen und die Gelassenheit auswirken.

Auch Mineralfutter und Naturprodukte wie getrocknete Hagebutten sind im Produktsortiment enthalten. Pferdebesitzer können bei Mineralfutter zwischen unterschiedlichen Produkten wählen. Bei dem Organic Allround handelt es sich um ein Mineralfutter, welches ganzjährig gefüttert werden kann. Das Organic Weide hingegen ist speziell auf den Nährstoffbedarf in der Koppelsaison abgestimmt.

Die unterschiedlichen Leinsamenprodukte wie Leinöl und Leinsamenkonzentrat liefern Pferden zusätzliche Energie und sorgen für ein glänzendes Fell. Neben Leinöl kann in der Pferdefütterung auch Reiskeimöl oder Schwarzkümmelöl zum Einsatz kommen. Reiskeimöl liefert den Muskeln alle notwendigen Spurenelemente und eignet sich besonders für Pferde, die sich im Muskelaufbau befinden. Schwarzkümmelöl hingegen hat sich bei Atembeschwerden und Hautproblemen bewährt. Zur Bekämpfung von Hustenproblemen eignet sich außerdem der Bronchial-Sirup von Nösenberger Pferdefutter.

Zum Muskelaufbau können zudem das "Amino Plus", "Vitamin E" und "Magnesium" zum Einsatz kommen. Bei Pferden, die stark schwitzen, ist zudem die Fütterung von Elektrolyten sinnvoll.

 

Zuletzt angesehen